Projekt „MehrSPRACHEn_kein Thema!“

Aus dem Projekt soll ein mehrsprachiges Buch aus den Federn von den bilingualen Kinder und Jugendlichen die muttersprachlichen Unterricht in den Tiroler Schulen besuchen entstehen.

Der gesamte Artikel sowie das Buch als pdf-Datei ist auf de Homepage des Landesschulrates zu finden: MehrSprachen_Kein Thema!

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Eltern!

Sprachliche Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft. Das Erlernen der deutschen Sprache ist eine der Grundbedingungen für den schulischen Erfolg. Genauso wichtig ist es jedoch, die eigene Muttersprache weiterhin zu pflegen.

Im Schuljahr 2011/2012 startete ein Projekt, welches die Mehrsprachigkeit und die Aufwertung der „Muttersprachen“ in den Mittelpunkt stellt. Im Rahmen des Projektes soll ein Buch entstehen.

Die Schüler/innen die den muttersprachlichen Unterricht besuchensollen ermutigt werden die Poesie, Geschichten, Gedanken in ihrer Muttersprache zu verfassen. Sie, als Eltern können zu Hause viel beitragen um ihre Kinder bei der Sprachentwicklung zu motivieren: gemeinsam mit den Kindern in ihre Muttersprache lesen, bereits von Kindern verfassten Texte anschauen und sie vorlesen lassen.

Unser Projekt ist von der Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur,  Dr. Claudia Schmied mit folgender Urkunde ausgezeichnet worden: 

 

 

Orhan Ari